Wirf den Krempel über Bord!

 

Sie kennen das sicher – bestimmte Kästen, Laden oder sogar ganze Räume sind Ihnen schon lange ein Dorn im Auge, da in jenen bereits unüberschaubares Chaos herrscht.

Diese überfüllten Stauräume blockieren uns und unser Tun erheblich. Daher auch immer dieses beklemmende Gefühl, wenn man daran denkt. Nützen Sie den Frühling, um einfach mal auszumisten – und zwar radikal! Raum für Raum, Lade für Lade,… und Sie werden sehen, Sie können danach wieder viel freier durchatmen!

Nehmen Sie dazu zwei Kisten zu Hilfe – eine für die Sachen, die definitiv wegkommen, und die zweite für die Dinge, von denen Sie sich nicht so leicht trennen können, obwohl sie eigentlich nicht mehr gebraucht werden. Stellen Sie die zweite Kiste für ein Jahr in den Keller oder auf den Dachboden. Sie haben dadurch die Möglichkeit, das eine oder andere Teil noch daraus zu „retten“. Ende des Jahres wird auch diese Kiste weggegeben.

Ich verspreche Ihnen, wenn Sie all Ihren „Krempel über Bord geworfen“ haben, fühlen Sie sich in Ihren Wohnräumen wieder richtig frei und können ungehindert Kraft und Energie für Ihren Alltag tanken!